Einladung 2019

PDF icon 1 Einladung       PDF icon 1 Anmeldeformular

 

Alle aktuellen Spiele der HR Rastatt/Niederbühl finden sie links in der Menüleiste unter "aktuelle Spielpaarungen".

Ebenso finden Sie in der Menüleiste den Gesamtspielplan aller Mannschaften der Handballregion.

Ergebnisse vom Wochenende
TuS Oppenau - 1.Herren 21:32

Mit einem verdienten 32:21 Erfolg in Oppenau kehren die Handballer der HR nach Hause zurück und bauen den Vorsprung nach unten etwas aus.
Hochmotiviert starteten die Mannen von Trainer Michael Pigac in die Partie, 2x Alexander Kugele sowie ein Doppelpack von Oliver Deck sorgten für eine 4:0 Führung nach 5 Spielminuten. Gestützt auf eine bewegliche und zupackende Abwehr zwang man die Gastgeber oft ins Zeitspiel, was zu Würfen aus schlechten Positionen führte. Beim 7:4 nahm Heimcoach Kim Kursch seine Auszeit, welche aber komplett verpuffte. In der Folgezeit ließ die Defensive der HR den gegnerischen Rückraum weiterhin nicht zur Entfaltung kommen und im Angriff verwandelte man konsequent die sich bietenden Torchancen. Mit Tobias Stopper im Tor als Rückhalt, der sein bestes Spiel im Trikot der HR zeigte, zog man bis zur Pause auf 15:6 davon. Nach Wiederanpfiff der gut leitenden Schiedsrichter Schmidtberger/Gerspach versuchte der TuS mit einer doppelten Manndeckung in der Abwehr sowie dem 7. Feldspieler im Angriff dem Spiel noch eine Wende zu geben. Die Handballregion zeigte sich in großen und ganzen unbeeindruckt davon, Georg Jochim erzielte in der 40. Minute die erste 10 Tore Führung (22:12). Danach schlichen sich im Angriff einige Fehler ein, der Heimtorwart konnte ein paar Würfe parieren und der TuS konnte in dieser Phase angetrieben von Alexandru Micu auf 6 Tore verkürzen. Mehr als dieses kurze Strohfeuer war aber nicht drin, 2 Würfe ins leere Tor der Renchtäler und eine wieder sehr gut arbeitende Abwehr ließen keinen Zweifel mehr aufkommen wer die Halle als Sieger verlassen wird. Über 28:18 und 31:20 fuhr man am Ende mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte, verdientermaßen einen wichtigen 32:21 Erfolg ein.
1.Damen - HSG Dreiland 29:29

weibliche C-Jugend - HSG Murg 14:13