Die Planungen für die Saison 2019/20 sind angelaufen

Fotolia 227936266 XS

Eine der wichtigsten Personalie ist bereits besiegelt. Auch in der kommenden Saison trägt das Trainerteam, Michael Sauerbrunn, Michael Pigac und Dieter Kresin, die Verantwortung bei der 1.Herrenmannschaft. Ein Signal an die Mannschaft, dass Erfolg und Spaßfaktor wichtig sind für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Am kommenden Samstag, 26. Januar startet ein Großteil unserer Mannschaft mit der Rückrunde in der heimischen Sporthalle in Niederbühl. Ab 13:30 sind die F-Jugendmannschaften, Herren 2, Damen und zum Abschluss des Tages um 20 Uhr die Herren 1 im Einsatz.

Wir freuen uns auf Euch !!
Alle aktuellen Spiele der HR Rastatt/Niederbühl finden sie links in der Menüleiste unter "aktuelle Spielpaarungen".

Ebenso finden Sie in der Menüleiste den Gesamtspielplan aller Mannschaften der Handballregion.

Landesliga Nord SV Ohlsbach - 1.Herren 28:29

Den zweiten doppelten Punktgewinn in der Fremde sicherten sich die Handballer der HR Rastatt/Niederbühl letzten Samstag in Ohlsbach. Mit schlechten Voraussetzungen , es fehlten neben den Langzeitverletzten Sven Amann und Benjamin Pistor, auch Georg Jochim, Alexander Kugele und Matthias Schiff, Torhüter Andreas Steinhardt konnte nur im äußersten Notfall eingesetzt werden, so wollte man in Ohlsbach eine gute Figur abgeben und ein respektables Ergebnis erzielen, was durch eine beeindruckende Mannschaftsleistung auch gelang. Zu Beginn gestaltete sich die Partie ausgeglichen, kein Team konnte sich absetzen. Durch einige Fehlwürfe seitens der HR konnte sich Ohlsbach erstmals mit 3 Toren auf 6:9 absetzen. Die ersatzgeschwächte HR versuchte weiter bei ihrem Matchplan zu bleiben und so gelang  wenig später der 9:9 Ausgleich und in der 22. Minute durch Daniel Pütsch die 10:9 Führung. Diesen knappen Vorsprung sicherte man sich durch großen Kampf in die Halbzeit. Auch nach Wiederanpfiff entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, dass 18:19 durch Marko Djuric wurde nochmals durch die Heimmannschaft gekontert. Nun folgten 3 Treffer in Serie und die Pigac-Sieben ging dass erste Mal etwas deutlicher in Front (22:19). Dieser Vorsprung wurde bis zur 56.Minute verteidigt (27:24), eine rote Karte gegen Yann Wenzel bedeutete nochmals eine Schwächung für die HR. Der SVO kam durch Treffer von Lehmann und Geppert auf 27:26 heran, Andreas Fahrländer mit einem seiner Rückraumtore erhöhte auf 28:26. In einer dramatischen Schlussphase erzielte Fabian Hänel, nachdem er sich einen Abpraller schnappen konnte, 15 Sekunden vor ende vom Kreis den vielumjubelten Treffer zum 29:27. Der letzte Treffer gehörte den einheimischen und am Ende belohnte sich die HR mit einer großartigen kämpferischen Leistung verdient mit den 2 Punkten.

 

1.Damen - SG Dornstetten 27:29

Panthers Gaggenau - 2.Herren 27:25

weibliche B-Jugend - SG Kappel/Steinbach 18:16