Alle aktuellen Spiele der HR Rastatt/Niederbühl finden sie links in der Menüleiste unter "aktuelle Spielpaarungen".

Ebenso finden Sie in der Menüleiste den Gesamtspielplan aller Mannschaften der Handballregion.

Landesliga Nord SV Ohlsbach - 1. Herren (Samstag 20 Uhr, Brumatthalle Ohlsbach)

Dass letzte Auswärtsspiel für die Landesligahandballer der HR steht am Samstag auf dem Programm. Dieses führt in den Offenburger-Raum zum SV Ohlsbach. Die Gastgeber stehen mit 10:12-Punkten, punktgleich mit unserem Team auf dem 8. Platz und hinken ihren Ansprüchen hinterher. Vor der Runde als Mitfavorit um den Titel gehandelt, musste man gegen vermeintlich leichtere Gegner viele Punkte liegenlassen. Die Mannschaft von Trainer Christian Lang ist gespickt mit einigen höherklassig erfahrenen Spielern, allen voran Max Echle und Jan Richter. Beides sind die Strippenzieher im Spiel des SVO und so gilt es, diese Rückraumachse in den Griff zu bekommen ohne aber die anderen Spieler außer Acht zu lassen. Die HR möchte nach der Leistungssteigerung gegen Baden/Baden nun auch eine gute Leistung bei einem Auswärtsspiel auf dass Parkett bringen. Hierfür muss in der Abwehr wieder gerackert , gemeinsam verschoben und aggressiv auf die Angreifer herausgegangen werden. Sollte dies gelingen, kann man mit dem eigenen Tempospiel einfache Tore erzielen. Schafft man es auch eine gute Einstellung und Kampfgeist an den Tag zu legen, kann man den Favoriten lange ärgern und am Ende vielleicht die ersten Auswärtspunkte einfahren.

Südbadenliga 1. Damen - SG Dornstetten (Samstag 18 Uhr, Sporthalle Niederbühl)

Nach einer 2-wöchigen Spielpause empfangen unsere 1. Damen am Samstagabend die SG Dornstetten. Die Gäste sind eine spielerisch und körperlich starke Mannschaft die versucht, mit schnellem Handball die Spiele für sich zu entscheiden. Bedingt durch die körperliche Robustheit stellt man eine gute Abwehr und erzielt durch schnelle Gegenstöße einfache Tore. Allerdings ist man aktuell mit 9:11-Punkten etwas hinter den eigenen Erwartungen. Somit sind die Gäste nicht frei von Fehlern und mit der richtigen Einstellung nicht unschlagbar. Die HR-Damen wollen nach dem ersten Saisonsieg auch dem Favoriten aus dem Schwarzwald Paroli bieten und mit einem Heimsieg den Anschluss an das untere Mittelfeld herstellen. Hierzu muss man sich in der Abwehr den starken Angreifern stellen, dagegenhalten und bei Ballgewinnen sowie Fehlern der Gäste schnell umschalten. Im Angriff sollte man geduldig auf die sich sicherlich bietenden Chancen warten und dann mit voller Konsequenz den Ball ins Tor werfen. Gelingt es, von Beginn an im Spiel zu sein und die Gegnerinnen unter Druck zu setzen, ist ein doppelter Punktgewinn nicht aussichtslos.

Weitere Spiele am Wochenende

weibliche B-Jugend - SG Kappel/Steinbach (Samstag 16 Uhr, Niederbühl)

F-Jugend männlich Spieltag am Samstag ab 12.30 Uhr in Sandweier

Panthers Gaggenau - 2.Herren (Sonntag 11 Uhr, Rotenfels)